Skip to main content

Fun Factory Sharevibe

Hersteller
Typen
MaterialSilikon
Länge in cm21.9
Durchmesser in cm3.8
StromversorgungAkku (wiederaufladbar)
BesonderheitenBeeindruckende Magnet-Ladetechnologie

Bei dem Sharevibe Vibrator des Herstellers Fun Factory handelt es sich um einen Paarvibrator für heterosexuelle oder weibliche homosexuelle Pärchen. Der Sharevibe wird von der Frau vaginal eingeführt und verfügt dann über ein zweites Ende, welches einen erigierten Penis imitiert.

Dieser kann dann der Freundin vaginal eingeführt werden und sorgt so für viel mehr körperliche Nähe als ein Vibrator zum Umschnallen. Bei heterosexuellen Pärchen führt sich die Frau das kleinere Ende vaginal ein und kann dann seinen Partner anal penetrieren. Somit ist dies ein idealer Partnervibrator.

Hierzu sollte der Mann bereit sein und entsprechende Vorerfahrungen auf dem Gebiet des Analverkehrs haben. Als Einstieg in den Analverkehr ist der Sharevibe eher weniger geeignet. Diese Toy steigert auf atemberaubende Vibrationen die Lust.

Erotik in einer neuen Dimension: Der Sharevibe Paarvibrator

Der Sharevibe bietet Paaren, welche schon Erfahrungen mit Sextoys gesammelt haben, eine weitere spannende Ebene ihre Sexualität auszuleben und zu erleben. Für weibliche Pärchen bietet dieses Sexspielzeug die Möglichkeit neben Oralverkehr und manueller Befriedigung ein tolles Sexerlebnis zu schaffen, indem beide Frauen vaginal verwöhnt werden.

Hierbei gibt es einen aktiven und einen passiven Part, so dass die Rollen auch mal getauscht werden können. Frauen die auf Analverkehr stehen, können sich natürlich auch auf diese Art und Weise gegenseitig zum Höhepunkt bringen.

Besonders gut an dem Sharevibe ist, dass er ohne Strap Ons, also Gurte zum Umschnallen des Vibrators, getragen werden kann, da die Form so gut an die weibliche Anatomie angepasst ist, dass der Beckenboden den Vibrator sehr gut halten kann. Die Alternative zum herkömmlichen Strap-On ist in den Farben Dark Violett, Nude und Pink erhältlich.

  • Zur Zeit ist der Sharevibe in drei modernen Farbdesigns erhältlich
  • Für Sie und Ihn oder Sie und Sie
  • Doppelvibrator wird vaginal eingeführt und kann dann zur Penetration der Partnerin oder des Partners (anal) genutzt werden
  • Perfekt geformt, so dass der Vibrator allein von der Beckenbodenmuskulatur gehalten wird

Des Weiteren sind die fünf verschiedenen Vibrations-Modi eine zusätzliche Funktion, so dass der passive Part nicht nur penetriert wird, sondern zusätzlich mit Vibrationen im Inneren verwöhnt werden kann. Auch die aktive Partnerin spürt diese Impulse im inneren ihrer Vagina und kann so zum Orgasmus kommen.

Hier finden sich noch einmal alle wissenswerten Informationen wie Material, Größe, technische Details und Funktionen übersichtlich auf einen Blick:

  • Fünf verschiedene, individuell anwählbare Vibrations-Modi für ein reizvolles Lustspiel
  • 100 % wasserdicht für Spaß in der Badewanne und unter der Dusche, sowie optimale Hygiene
  • Größe: 21,9 cm lang, 2,7 cm Durchmesser (passiver Part), sowie 3,8 cm Durchmesser (aktiver Part)
  • Material: 100 % medizinisches Silikon (körperverträglich und geruchsneutral)
  • Samtene, weiche Haptik
  • Wird mittels Vibrations-Bullet in Schwingung versetzt, dieses kann auch entnommen werden und zur Stimulation äußerlicher erogener Zonen genutzt werden
  • Gewicht: 375 Gramm
  • Der Akku ist mittels Magnet-Ladetechnologie wieder aufladbar

Kaufempfehlung für alle experimentierfreudigen Paare

Wer schon viel Erfahrung mit Sexspielzeugen gesammelt hat und nun noch einmal etwas aufregend Neues erleben möchte, sollte sich den Sahrevibe der Fun Factory einmal genauer ansehen. Rein weibliche Paare werden mit diesem Paarvibrator eine neue Ebene des Beischlafs mit extrem viel körperlicher Nähe erleben können.

Männer können auf diese Weise lustvoll von ihrer Frau den Po penetriert bekommen. Somit ist dies auch ein ideales Sexspielzeug für den Mann. Dieser Doppeldildo ist einfach in der Benutzung. Ein absoluter Tipp also an alle experimentierfreudigeren Paare.


inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. August 2018 10:40