Skip to main content

Ihr unabhängiges Vibrator Empfehlungs-Portal.

Woran erkennt man einen guten Vibrator?

Wenn sich Frauen, Männer oder Paare, egal ob heterosexuell, homosexuell oder lesbisch dazu entscheiden einen Vibrator zu kaufen, dann möchte der Mensch immer das beste Produkt haben. Dies ist so, war so und wird auch immer so bleiben. Ein guter Vibrator ist nicht günstig und kostet einige Euro, so dass die Investition wohl überlegt sein sollte.

 

Die Definition von einem guten Vibrator lässt sich so einfach nicht ausdrücken, da es sich hierbei um subjektive Einschätzungen von Nutzerin und Nutzer handelt. Einige Merkmale, sollten jedoch immer zutreffen. Der wichtigste Punkt ist, dass beim Kauf nach den eigenen Vorlieben geschaut wird. Somit sollte sich jede Person vor dem Kauf über die eigenen Vorlieben Gedanken machen.

Die Qualität ist ein wichtiges Kriterium

Beim Kauf sollte nicht in erster Linie auf den Preis geachtet werden. Es muss nicht unbedingt ein sehr teurer Vibrator sein. Es gibt Luxus-Vibratoren, die bei mehreren tausend Euro anfangen, diese Vibratoren bestehen dann aber auch aus Silver oder Gold. Dennoch kann dies sehr reizvoll sein und als eventuelle spaßige Geldanlage gesehen werden. Auch bei normalen Vibratoren ist es wichtig, dass auf die Qualität geachtet wird. So sollte die Verarbeitung hervorragend und auf einem hohen Niveau sein. Es handelt sich immerhin um ein Sexspielzeug, welches größtenteils in den weiblichen oder männlichen Körper eingeführt wird. Daher ist es wichtig, dass nicht nur die Verarbeitung der eingesetzten Materialien stimmt, sondern auch die Materialien hochwertig und frei von schädlichen Stoffen sind.

Eigene Vorlieben entscheiden über einen guten Vibrator

So bevorzugen einige Männer und Frauen beim Sex oder bei der Selbstbefriedigung die anale Penetration. Für diese Vorliebe ist ein Analvibrator genau das richtige. Wiederrum andere Personen lieben es etwas entspannter und kaufen sich einen Auflegevibrator. Wichtig ist, dass Frau und Mann sich im Vorfeld ausgiebig informiert und dann erst das passende Sexspielzeug kauft, damit es zu keinen unschönen Momenten beim Benutzen der Toys kommt.

Im Vorfeld informieren

Wichtig ist, dass sich Frau oder Mann im Vorfeld informiert, was gefallen könnte. Zahlreiche Informationen finden sich im Internet auf Test-Portalen oder Foren. Gerade in Foren kann anonym gefragt werden. Kaufen sich Paare einen Vibrator oder ein anderes Sexspielzeug um neue aufregende Situationen zu erleben und um das Sexleben noch aufregender zu gestalten, dann ist es wichtig, dass darüber gesprochen wird, was gefällt. Gerade bei dem Thema Sexualität ist es wichtig, dass beiden Beteiligten das Intime gefällt. Hierbei spielt es keine Rolle ob jemand eine devote oder eine dominate Position einnimmt. Somit erkennt man einen guten Vibrator daran, wenn er mit den eigenen Vorlieben übereinstimmt.